Straußberg Architektur SKP Berlin Bauleitung

Fassadenansicht

Bauherr: Krankenhaus Märkisch – Oderland GmbH

Adresse: Prötzeler Chaussee 5, 15344 Strausberg

Architekt: Architekturbüro Gebel

Bauleitung: Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure

Bruttorauminhalt: ca. 9.681,00 m³

Gesamtbaukosten: ca.5,07 Mio. EUR

Zeitraum: 04/11 - 05/12


Umbau zum MVZ Krankenhaus Märkisch Oderland in Strausberg

Umbau und Erweiterung eines 2-geschossigen Ärztehauses zu einem medizinischen Zentrum durch Aufstockung des Bestandsgebäudes und Anbau eines 3-geschossigen, teilunterkellerten Gebäudes.

Das Bestandsgebäude, dessen Konstruktion aus Mauerwerkswänden und Fertigteildecken besteht, wurde um ein Geschoss aufgestockt. Die Decke über dem 2. OG wurde als einachsig spannende Decke ausgeführt. Die neue Aufzugsanlage wurde in einem neuen Stahlbetonschacht im Bestandsgebäude eingebaut. Der an der Nordseite angeschlossene Neubau ist vom Altbau durch eine Dehnungsfuge getrennt. Das Dach ist eine komplette Neukonstruktion einschl. der Technikzentrale.

Die Leistung von Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure umfasste die Leistungsphasen 6–9 der HOAI.