Neubau Haus 5 und 6 Hubschrauberlandeplatz

Neubau 5.BA Haus 5 und 6

Neubau Haus 5 und 6 Hubschrauberlandeplatz

Bauherr: Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH

Adresse: Thiemstraße 111, 03048 Cottbus

Architekt: Kossmann - Maslo - Architekten / Dr. Franke Architekt BDA

Bauleitung: Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure

Bruttogrundfläche: ca. 1.215 m²

Gesamtbaukosten: ca. 34,0 Mio. EUR

Zeitraum: 02/09 - 08/11 / seit 02/09


Umbau und Sanierung der Häuser 5/6 im Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus

Das CTK Cottbus ist ein Akutkrankenhaus mit Untersuchungs- und Behandlungsbereichen einschl. OP-Trakt sowie Pflegestationen und Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité.

Schimke, Kant & Partner wirkte bei der Planung und Realisierung eines hochleistungsfähigen Laborgebäudes, Haus 6 (mit S3-Labor), sowie der Errichtung der Räumlichkeiten für das Institut für Pathologie und Röntgendiagnostik (1.BA.) mit.

Eine weitere Aufgabe war die Errichtung eines Bereiches für den klinischen Arztdienst, für die Funktionsdiagnostik, für eine nuklearmedizinische Diagnostik, einer Entbindungsstation sowie bei der Herstellung eines intensiv-medizinischen Bereiches im Haus 5 (2.BA).

Die Baumaßnahme wurde unter erschwerten Bedingungen, d.h. mit der Aufrechterhaltung des Flugbetriebes des sich im Baufeld befindlichen Hubschrauberlandeplatzes (1.BA) sowie der Aufrechterhaltung der Nuklearmedizin im Haus 6 (2.BA.) umgesetzt.

Bei allen Baumaßnahmen wurde die Aufrechterhaltung des gesamten Krankenhausbetriebes sichergestellt.

Die Leistung von Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure umfasste anteilig die Leistungsphasen 2-3 sowie Leistungsphasen 6-9 der HOAI.