Ansicht der Aussengehege

Blick aus der Freiflughalle

Blick aus der Freiflughalle

Fassadenansicht

Bauherr: Zoologischer Garten Berlin AG

Adresse: Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Architekt: Lehrecke - Architekten (Lp 1-4) / Thilo Türke - Architekten (Lp 5)

Bauleitung: Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure (LPH 2, 3, 5 anteilig)

Bruttorauminhalt: ca. 21.600 m³

Gesamtbaukosten: ca. 12,5 Mio. EUR

Zeitraum: 01/11 - 06/13


Neubau des Vogelhauses im Zoologischen Garten Berlin-Tiergarten

Das Vogelhaus besteht im Wesentlichen aus zwei verschiedenen Elementen: dem Kern, der sich aus den zusammengefassten Freiflughallen (Südostasien, Afrika und Australien) zusammensetzt, die die gesamte Gebäudehöhe von ca. 10m einnehmen, und vier geografisch systematische Volieren, die den Kern umgeben. Innen- und Außenvolieren schließen kleeblattartig als Loops - nach Regionen strukturiert - als niedrige, eingeschossige Baukörper an die Freiflughallen an.

Die Leistung von Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure umfasste die Leistungsphasen 6-9 der HOAI.