• Bauherr: Zoologischer Garten Berlin AG 
  • Architekt: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH (Lph 1-9)
  • Zeitraum: 05/2012 - 07/2013

Die Außengehege der sogenannten Tropen-, Lippen– und Kragenbären wurden im Zuge einer Neuplanung um ein Drittel vergrößert und in drei Außengehegebereiche zusammengelegt. Ein Teil der bestehenden Natursteinfelsformationen wurde in die Planung integriert und mit natürlichen Materialien zum Klettern für die Tiere ergänzt. Die bestehenden Betonwassergräben sind zugunsten der Freiflächenvergrößerung verfüllt worden.

Die Freiflächen sind dem Lebensraum der Tropenbären nachempfunden und naturnah angelegt worden. Großflächige Wasserbecken bieten den Tieren eine Abwechslung und eine Abkühlung in den heißen Sommermonaten. Als neue Gehegeabtrennung dient eine moderne Stahl-Glas-Konstruktion. Diese ermöglicht einen geringen Abstand zwischen dem Besucher und dem Tier und reduziert die Besuchergeräusche auf ein Minimum.

Die Herausforderung bei der Neuplanung bestand darin, den Bestand in die Planung zu integrieren sowie den modernen Nutzungsanforderungen für eine artgerechte Tierhaltung gerecht zu werden.