• Bauherr: Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
  • Adresse: Rudower Straße 48, 12351 Berlin
  • Architekt: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH
  • Bauleitung: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH
  • Zeitraum: 2019 – 2026  

Im Zuge des Neubaus Nordkopf Haus 50 ist mit der Aufstellung einer temporären Containeranlage im denkmalgeschützten Bereich eine Übergangslösung für die Unterbringung von zusätzlichen Flächen für einen interimistischen Baustellencontainer mit Bürofunktion gefunden worden. Die Containeranlage wird bis zur Fertigstellung Neubau Nordkopf in Funktion bleiben und im Nachgang zurückgebaut.

Die wiederherzustellende Freianlage soll in Anlehnung an die historische Planung erfolgen.

Die unter Denkmalschutz stehende Gesamtanlage entstand in den Jahren von 1902 bis 1910. Architektonisch entworfen und umgesetzt ist das städtische Krankenhaus Rixdorf und die dazugehörigen Außenanlagen unter dem Stadtbaurat Reinhold Kiehl und Prof. Sultan.

Die Gesamtanlage erfolgte in Anlehnung an barocke Schloss- und Parkanlagen.

Die neue Planung der Ecksitutation greift historische Grundzüge in Form von Wegen und Sichtachsen sowie Staudenbeete mit überlieferten Pflanzensorten aus dieser Zeit auf.

Der zentrale Treffpunkt wird kreisförmig ausgebildet und bietet die Möglichkeit zum Verweilen. Die sich anschließenden Wege, ausgebildet als wassergebundene Wegedecke, verbinden das Zentrum mit dem übergeordneten Wegenetz. Blumenrabatten und geschnittene Heckenelemente greifen das übergeordnete Thema auf.

Eine bestehende Trafostation wird in die Planung integriert.