• Bauherr: Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH - Standort Klinikum im Friedrichshain
  • Architekt: Kossmann-Maslo-Architekten / Architekturbüro Dr. Jürgen Franke (Lph 1-5) 
  •                                                    Schimke, Kant & Partner (Lph 6-9)
  • Zeitraum: 04/2013 - 03/2017

Das Vivantes Klinikum im Friedrichshain ist eines der ältesten städtischen Krankenhäuser Berlins mit historisch gewachsener Gebäudestruktur und denkmalgeschützten Häusern. Heute ist es eines der Notfallzentren in Berlin und Krankenhaus der Maximalversorgung mit Untersuchungs- und Behandlungsbereichen.

Auf dem Klinikgelände wurden zwei neue Gebäudeflügel und eine Magistrale errichtet.

Die strukturelle Neuordnung der medizinischen Einrichtungen und das Zusammenführen von Funktionsbereichen gehörten dabei zu den zentralen Aufgaben.

Die vorhandene historische Gebäudestruktur wurde durch zwei sechs-geschossige Neubauten sowie den Neubau einer verbindenden Magistrale im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss westlich vor Haus 15 ergänzt.

Zur Entlastung des Pkw-Verkehrs auf dem Klinikgelände wurde in zwei Untergeschossebenen des Hauses 15.1 eine Tiefgarage mit 260 Pkw-Stellplätzen angelegt.