Am 12. April 2019 wurde auf dem Gelände des AVK feierlich die Grundsteinlegung für einen der ersten Neubauten begangen, der wir als bauleitendes Architekturbüro beiwohnten. Die Gesamtmaßnahme zur Erweiterung und Sanierung des Klinikums am Grazer Damm hat damit einen ersten Meilenstein erreicht.

In einem ersten Bauabschnitt wurde bereits die Technikzentrale fertiggestellt. Im darüberliegenden Neubau sollen nun sechs Operationssäle, Räume für Radiologie und Intensivmedizin entstehen.

Insgesamt sind auf dem Klinikgelände fünf neue vier-bis fünfgeschossige Gebäude und eine neue Rettungsstelle geplant. Mit der Erweiterung der Kapazitäten soll vor Allem die Notfallversorgung der Region ausgebaut und gestärkt werden.

Lesen Sie dazu auch: https://www.vivantes.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/presse-detail/news/grundsteinlegung-am-vivantes-auguste-viktoria-klinikum/