• Bauherr: Freie Universität Berlin
  • Adresse: Oertzenweg 19b, 14163 Berlin
  • Architekt: Huber Staudt Architekten BDA
  • Bauleitung: Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure
  • Zeitraum: 01/14 - 07/17

Die Klinik für Pferde besteht aus drei Gebäuden, dem Klinikgebäude Haus 3.0 und den zugehörigen Stallgebäuden Stall 3.1 und Stall 3.2. Sie liegt im Berliner Stadtbezirk Steglitz – Zehlendorf auf dem ehemaligen Rittergut Düppel, das sich heute zum Campus Düppel der FU Berlin gewandelt hat. Auf dem Campus Düppel befindet sich der Schwerpunkt des Fachbereichs Veterinärmedizin.

Die Klinik für Pferde der Freien Universität Berlin, Fachbereich Veterinärmedizin ist grundlegend instandgesetzt und modernisiert worden.

Die Klinik- und Forschungseinrichtungen sind an neue und intensivere Nutzungsanforderungen, die aus modernen medizinischen Abläufen und Wirtschaftlichkeitsüberlegungen resultieren, angepasst worden. Die ursprüngliche Grundrissstruktur des Gebäudes konnte diese Anforderungen nicht mehr zeitgemäß erfüllen.

Die Maßnahme wurde in einem Bauabschnitt durchgeführt. Der Hörsaal, der nicht umgebaut wurde, und die Technikzentrale im UG sind während der Bauzeit funktionsfähig erhalten worden. Zur Weiterführung des Klinikbetriebs wurden für Kernfunktionen erforderliche Räume in Interimscontainern vorgehalten.

Die Leistung von Schimke - Kant & Partner Architekten & Ingenieure umfasst die Leistungsphasen 6–9 der HOAI.