• Bauherr: Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
  • Adresse: Rubensstraße 125, 12157 Berlin
  • Architekt: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH
  • Bauleitung: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH
  • Zeitraum: 06/17 – 12/21  

Im Zuge des Neubaus werden die Freianlagen vollständig geplant und unter modernen Gesichtspunkten – Freiraum, Erholung, Genesung – konzipiert.

Der Kreis als Gestaltungselement leitet sich aus den bestehenden und historischen Bestandsformationen auf dem Klinikgelände ab. Die Terrassenflächen vor den angrenzenden Häusern werden dabei jeweils größer ausgebaut, um einen optimalen Aufenthalt im Freien gewährleisten zu können.

Im Bereich der Innenhöfe stehen begrünte Pflanzbeete mit Gräsern, Moosen und kleinkronigen Laubbäumen im Vordergrund. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Einsatz von größeren amorphen und geradlinigen Natursteinformationen sowie feinen Kiesbetten.

Ein weiterer Teil der Freianlagenplanung beinhaltet die Anbindung und Vernetzung der neuen zentralen Rettungsstelle mit dem öffentlichen Land sowie die gute Erreichbarkeit der im Untergeschoss befindlichen Hauptanlieferungsstelle zur Ver- und Entsorgung des gesamten Klinikums.

Eine mindestens 50 Meter lange Rampenanlage erhält einen Lkw-tauglichen Betonbelag inklusive Freiflächenheizung. Die bis zu drei Meter hohen Wände zur Geländesicherung werden größtenteils begrünt.

Schwerpunkte

  • Schaffung eines hochwertigen Erholungsraumes
  • Optimale infrastrukturelle Anbindung und Versorgung
  • Minderung der Staub- und Lärmbildung im Bereich Ver- und Entsorgung
  • Anbindung der zentralen neuen Rettungsstelle an das öffentliche Verkehrsnetz
  • Intensive Abstimmung mit dem Bezirk u.a. zum Thema Verkehrsplanung bzw. Anbindung an das übergeordnete Feuerwerkonzept