• Bauherr: Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
  • Adresse: Rudower Straße 48, 12351 Berlin
  • Architekt: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH
  • Bauleitung: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH
  • Zeitraum: 10/16 – 12/17  

Im Zuge der Gesamtmaßnahme zur Erweiterung und zum Umbau des Klinikums, an welcher SKP maßgeblich beteiligt ist, war auch die Hubschrauberlandefläche in Neukölln neu anzulegen. Zusätzlich musste aufgrund einer Novellierung der Anforderungen für Hubschrauberlandeflächen im Klinikbereich die bestehende Fläche im Klinikum Neukölln planungstechnisch neu betrachtet werden.

Das Areal des Hubschrauberlandeplatzes inklusive der dazugehörigen Freiflächengestaltung hat eine Gesamtfläche von 1.000 m² und befindet sich direkt auf dem Klinikgelände.

Unbedingte Voraussetzungen für die neue Landestelle war die geringe Entfernung zur Rettungsstelle und die Entfernung vom Rand der Sicherheitsfläche zu den umliegenden Gebäuden hatte.

Ziel war, die Ausfallzeit so gering wie möglich zu halten, da für den Zeitraum der Baumaßnahme der Flugverkehr auf andere Krankenhäuser umgeleitet wurde, was einen enormen logistischen Aufwand erforderte. Innerhalb von vier Wochen wurde die Maßnahme bautechnisch realisiert.

Die Ausarbeitung der Planung bedingte einen intensiven Austausch mit dem Bauherrn und dem Nutzer bezüglich der hausinternen individuellen Bedürfnisse sowie die Abstimmung mit diversen Fachbereichen u.a. mit der Regionalleitung der ADAC Luftrettung gGmbH sowie der AAC Aviation & Airport Consult GmbH.