• Bauherr: Oberlinklinik gGmbH
  • Adresse: Rudolf-Breitscheid-Str. 24, 14482 Potsdam
  • Architekt: AWB Architekten Architekturbüro Brauer BDA
  • Bauleitung: SKP Berlin Gebäude & Landschaften GmbH
  • Zeitraum: 11/16 – 09/18  

Durch einen Anbau an das bestehende Haus 14 ist Platz für zwei neue OP-Säle geschaffen worden.

Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble des Oberlinklinikums wurde dafür durch einen modernen Kubus im Innenhof ergänzt, durch den insgesamt 2.150 m³ dringend mehr benötigte Klinikfläche entstanden sind.

Erstmals in Deutschland wurde hier das hochmoderne Opragon-Lüftungssystem eingebaut und bildet die Grundlage für neue Arbeits- und Hygienestandards. Dafür erhielt der neue Erweiterungsbau ein eigenes Technikgeschoss, in welchem die umfangreiche Technik Platz findet und nun die eigenständige Versorgung der neuen Operationssäle gewährleistet.

Im Anschluss wurden die bestehenden OPs mit den dazugehörenden Nutzflächen (z.B. Einleitung und Aufwachraum) sukzessive umgebaut und saniert und so dem heutigen Standard angepasst.

Die Leistungen von SKP umfassten die Lph 6-9 der HOAI.