Das Humboldt Klinikum, welches im Jahre 1985 fertiggestellt wurde, wird aktuell durch mehrere Baumaßnahmen erweitert und saniert.

Am 3. September dieses Jahres wurde der zentrale Operationsbereich nach umfangreicher Sanierung und Erweiterung feierlich durch Dilek Kalayci (Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung) zusammen mit der Geschäftsführung von Vivantes eröffnet.

Zuvor war der OP-Bereich 30 Jahre lang in Betrieb und musste darüber hinaus nun auch an das gestiegene Patientenaufkommen angepasst werden.

Der Umbau und die Erweiterung erfolgte in mehreren Bauabschnitten und während des laufenden Krankenhausbetriebes.

So wurde die Fläche des ehemaligen Zentrallabors um vier neue Operationssäle einschließlich der dazugehörigen Nebenräume erweitert. Alle Räume sind nun mit hochmoderner Multimedia-Technik ausgestattet. Ein OP wurde z.B. mit dem robotergestützten Chirurgie-System DaVinci eingerichtet – die modernste Entwicklung auf dem Gebiet der minimal-invasiven Operationstechniken.

Wir freuen uns, als bauleitendes Architekturbüro diesen Meilenstein mit der Vivantes Gruppe feiern zu können sowie über die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Architekten von Heinle Wischer und Partner, mit denen wir dieses Projekt realisiert haben.